Wer bin ich

Viele Menschen finden es toll, ein Gesicht und eine Person hinter der Arbeit zu sehen. Danke, dass Sie hier sind.

 

Ich heiße Krisztina Gebula Domby, aber viele Leute kennen mich als Tina, der stolzen Inhaberin von ‚Taalstudio Tina‘ und vielleicht/hoffentlich Ihre zukünftige Sprachlehrerin.

 

Ich habe meine Lehrerausbildung in Kecskemét/Ungarn gemacht. Zusätzlich zu meinem Studium habe ich bereits mit 18 Jahren begonnen, Sprachunterricht zu geben. Zuerst für kleine Kinder im Kindergarten und in der Grundschule, dann für Schüler der Sekundarstufe zur Vorbereitung auf die Sprachprüfung oder Abschlussprüfung und es sind viele Dinge, die ich mit der deutschen Sprache erlebt habe. In den Niederlanden organisiere ich seit 2016 Sprachkurse in Deutsch, Niederländisch und Ungarisch. Ich biete auch Sprachkurse an der Volksuniversität in Venlo an. Ich arbeite seit fast 20 Jahren gerne als Lehrerin.

 

Ich habe als kleines Kind Deutsch gelernt. Als meine Eltern sich scheiden ließen, hat mein Vater eine deutsche Frau geheiratet und seitdem ist die deutsche Sprache ein Teil meines Lebens. 12 Jahre lang besuchte ich eine Schule; Grundschule und Gymnasium in einem; die auf Kunst und Musik spezialisiert war. Später an der Hochschule habe ich neben Geographie? auch Deutsch gewählt und erfolgreich abgeschlossen.

 

Wer bin ich eigentlich? Ich bin

• eine Person, die sich für Sprache und Musik begeistert.

• Ehefrau und Mutter von zwei netten Kindern, die ebenfalls mehrsprachig erzogen wurden.

• eine Lehrerin, die enthusiastisch, aber dennoch energisch, dynamisch, klassisch, aber nicht konservativ und konsequent ist.

 

Ich lebe seit 2012 in den Niederlanden und habe als Erwachsener die niederländische Sprache kennengelernt. Daher weiß ich auch, wie schwierig es ist, eine Fremdsprache zu erlernen.

Aber je mehr Sprachen man kennt, desto mehr Mensch ist man!… Ich bin überzeugt, dass die Sprachenkenntnis ein Reichtum ist, der nicht mit Geld gemessen werden kann. Es ist großartig, andere Menschen in ihrer Sprache zu verstehen, in der Lage zu sein, die eigenen Sachen ohne Hilfe in einem fremden Land zu regeln/erledigen und sich dadurch frei zu fühlen.

 

 Im ‚Taalstudio Tina‘ lernt man also nicht nur eine Sprache, sondern auch die dazugehörende Kultur und nicht zuletzt sich selbst besser kennen. Und das macht den Unterschied!

Wiebenik

Kontakt